Wuhlepark
Viel Landschaft - wenig Pflege

Wuhlepark

Viel Landschaft - wenig Pflege
Am Landsberger Tor in Marzahn entstand Ende der 1990er Jahre ein neues Wohngebiet. Als Ausgleichsmaßnahme hierfür wurde der Wuhlepark geschaffen. Als typischer Stadtrandpark bildet er das landschaftliche Vermittlungselement zwischen zwei Großsiedlungen. Ziel der Planung war es, eine Parklandschaft zu gestalten, die trotz sehr extensiver Pflege langfristig gut nutzbar ist. Großen Wiesenflächen stehen intensiver gestaltete Nutzungsinseln für Aufenthalt, Spiel und Sport gegenüber. Heute besitzt die weitläufige und robuste Parklandschaft eine ganz eigene Ästhetik.


Berlin Marzahn

Größe: 15 ha

Bearbeitungszeitraum: 1999–2002/2015

Auftraggeber: Entwicklungsträger Landsberger Tor

Ausführende Firmen: Flöter und Uszkureit, Hartmann Ingenieure, Märkisch Grün, Kara Garten- und Landschaftsbau