Eine Bühne für die Herbert-Hoover-Schule
Planen, Bauen, Spielen, Chillen

Eine Bühne für die Herbert-Hoover-Schule

Planen, Bauen, Spielen, Chillen
Unter dem Motto „Stage and Chill“ haben wir gemeinsam mit dem Architekturbüro Bauereignis und Schüler*innen der Herbert-Hoover-Schule im Berliner Wedding einen Bühnen- und Aufenthaltsort für den Schulhof geplant und gebaut. Nach einer intensiven Planungsphase mit verschiedenen Aktivitäten wie Exkursionen, Modellbau, 1:1-Versuchen vor Ort und der Vermessung des Schulhofs wurden die gemeinsam entwickelten Ideen in zwei Bauwochen umgesetzt. Circa 25 Schüler*innen waren an allen Arbeiten, vom Abriss des Asphalts bis zum Aufschrauben der Eichenbretter, beteiligt. Entstanden ist eine multifunktionale Bühnenanlage mit verschiedenen flexibel nutzbaren Ebenen und mobilen Chill-Elementen. Die leuchtend roten Seitenbänder nehmen die identitätsstiftende Schulfarbe auf.


Berlin Wedding

Größe: 130 m²

Bearbeitungszeitraum: 2014–2016

Auftraggeber: Bezirksamt Mitte von Berlin, gefördert durch die Programme „Soziale Stadt“ und „Kulturagenten“

Kooperationspartner: Bauereignis, Projektur-Jürgen Kuhr